Das Recht des Stärkeren ist das stärkste Unrecht.

(Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach)



 

 


Advokaturzug Derungs Sutter

Poststrasse 12

Postfach 1149

CH 6301 Zug

0041 41 726 00 88

0041 41 726 00 89 (fax)







Eingetragen im Anwaltsregister des Kantons Zug.



Dr. iur. Urs Sutter, Rechtsanwalt


  • Studium der Rechtswissenschaften in Luzern (BLaw, 2007) und Bern (MLaw 2009)
  • Intern im Office for Legal Aid and Detention Matters des Internationalen Straftribunals für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) der Vereinten Nationen in Den Haag (2008)
  • Wissenschaftlicher Assistent für den Schweizerischen National Fonds am Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Bern, Schweiz sowie wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl von Prof. Dr. Hans Vest am Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Bern, Schweiz  (2009-2011)
  • Assistent der Staatsanwaltschaft des Kantons Nidwalden (2011-2012)
  • Promotion zum doctor iuris im März 2012 (ausgezeichnet mit dem Prof. Walther Hug Preis, 2014)
  • Advokatur und Anwaltspatent des Kantons Nidwalden (2012-2013)
  • Staatsanwalt des Kantons Obwalden (2014 -2015)
  • Mandate als ausserordentlicher Staatsanwalt und a.o. Oberstaatsanwalt Stv. für Kantone der Schweiz (2014 - heute)
  • Ab 2014 selbständiger Rechtsanwalt (advokatursutter.ch) seit 2016 advokaturzug Zug und Weggis
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch  
  • Diverse Fachpublikationen zu strafrechtlichen, strafprozessualen und internationalen Themen sowie zum kantonalen Recht (vollständige Liste)  
  • Mitglied des Advokatenvereins des Kantons Zug, der Jungen Anwältinnen und Anwälte Zentralschweiz (JAAZ), Jus-Club Zug, Verein Anwalt erster Stunde Kanton Schwyz, Verein Kinderanwaltschaft Schweiz und weitere Fachmitgliedschaften (SKG, SAK etc.)
  • Aktuell: Rezension "Das Opfer im Strafrecht" von Dr. Marianne Schwander



Bevorzugte Tätigkeitsgebiete: 


  • Arbeits- und Mietrecht sowie allgemeines Vertragsrecht
  • Familien- und Personenrecht, Kindervertretungen
  • Verwaltungsrecht und Sozialversicherungrecht
  • Allgemeines Strafrecht (Strafverteidigungen / Opfervertretungen), Jugendstrafrecht
  • Strassenverkehrsrecht und Haftpflichtrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht und internationale Rechtshilfe